Die Sache mit der WissensSpirale – Long acceptance does not make matter right!

Aus gegebenem Anlass (#ocwl11, link) hier noch eine Veranschaulichung zur kontinuierlich ignorierten Problematik eines der prominentesten Wissensmanagement-Modelle. Die Darstellung ist inspiriert durch Steve Denning, einen frühen Wissensmanagement-Praktiker.

image

s.a Vortrag Wissensmanagement 4.2 :: Seite 7

Letztlich hat dieses Modell dazu geführt, dass zunächst ein einseitig auf Explizierung und Kodifizierung orientiertes Verständnis von Wissensmanagement verbreitet wurde, dass leider immernoch häufig verhanden ist und zu "Lösungen" führt, denen gemein ist, dass sie nicht funktionieren (Explizierungsfalle, Explizierungswahn, Datengräber). Weiterlesen →

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Stilles Wissen, implizites Wissen, Tacit Knowledge, Erfahrungswissen, Handlungswissen, prozedurales Wissen, knowledge-in-use, Best Practice, Lessons Learned

Eine der Fragen in der Ankündigung der Einheit 4 zum Thema Wissensspirale und Reflexion bezieht sich auf die unterschiedlichen Begriffe, die um die Tag-Cloud mit dem Titel Tacit Knowledge kreisen. Welcher Begriff gefällt mir am Besten? Weiterlesen

#ocwl11 – Einheit 1: ‘Knowledge Building’ und ‘offenes Lernen’

Eindrücke und Gedanken zur Einheit 1 des Open Course Workplace Learning 2011 (18. – 31. Okt. 2011). Themen: Knowledge Building – Kollaboration statt Lernen; Ist die Zukunft des Lernens offen? Weiterlesen...