#ocwl11 – Einheit 5: Alles auf Anfang


Im OpenCourse Workplace Learning 2011 wurde gestern die fünfte Einheit (Sozialpsychologische Aspekte von computermediierter Kommunikation) mit einer Online-Session abgeschlossen. Für mich, als eine der Kurspatinnen, hieß das zunächst alte Unterlagen hervorkramen und zu rekapitulieren worum es eigentlich geht. Andrea Brücken, die andere Patin dieser Lerneinheit, nutzte die „stade Zeit“ für die Planung einer Online-Session, die über ununi.tv live im Internet verfolgt, kommentiert und mit Beiträgen ergänzt werden konnte. Das Protokoll der Beiträge aus dem Twitterchat kann hier heruntergeladen werden. Weiterlesen →

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Nicht mehr weg zu denken, das Ding!

Dsc00268

Vom Computer ist natürlich die Rede. Diesem Ding auf oder unter dem Schreibtisch, das leise vor sich hinsummt. Es besteht aus einer Reihe elektronischer Kleinteile, die miteinander verkabelt sind. Gesteuert werden sie wunderbarerweise von einer Sache namens BIOS - einer Reihe von Befehlsketten (integriert in die Hardware, also die Einzelteile) - die erstmal checken, ob denn überhaupt alle Teile verfügbar sind und miteinander arbeiten können. Darauf aufgesetzt ist das, was wir als "Betriebssystem" kennen - durch dieses wird dann die Benutzeroberfläche mit den Zugängen zu den Programmen geladen.

Davon bekommt der normale User natürlich kaum etwas mit... der schwarze Bildschirm mit den weißen Textzeilen ist ruckzuck weg, schon kommt das Windows- oder Apple-Logo, der Desktop ist da, das Internet wird automatisch zugeschaltet. Los geht es und wir sind im Netz - dem modernen Lieblingsspielplatz der Erwachsenen - gelandet.

Eine Zeitlang habe ich im Medienunterricht den Leuten als erstes beigebracht, wie so ein Computer funktioniert, was darin passiert und vor allem: wie die Sache mit dem Internet geht. Denn ohne selbiges bräuchten wir über computermediierte Kommunikation gar nicht diskutieren. Sehr anschaulich wird dies in folgendem Film gezeigt, nicht nur für Kinder geeignet!

http://www.wdrmaus.de/sachgeschichten/sachgeschichten/sachgeschichte.php5?id=84

Warum ich das erzähle? → Weiterlesen

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Online-Session am 9.01.2012 um 14:15 Uhr auf ununi.tv

Der Grundlagentext der fünften Einheit von Kiesler, Siegel und McGuire (Link) ist schon ein paar Jahre alt (er ist 1984 erschienen). Die Autoren denken also noch nicht an Facebook, google+ und Skype, wenn sie von computermediierter Kommunikation reden. In der Online-Session des #ocwl11 muss es deshalb darum gehen, die Hauptideen des Textes anzuwenden auf computermediierte Kommunikation wie wir sie heute kennen und nutzen. Außerdem gilt es, die grundsätzlichen Ideen über sozialpsychologische Aspekte computermedierrter Kommunikation auf Lernen und Arbeiten im Web anzuwenden.

Weiterlesen

Sozialpsychologische Aspekte von Computermediierter Kommunikation

In der Offline-Session der Einheit 5 ging es um sozialpsychologische Aspekte computermediierter Kommunikation. Ein einem ersten Teil des Treffens haben wir zentrale Aspekte, die im Grundlagenartikel von Kiesler et al. genannt sind kurz zusammengefasst: Weiterlesen

Computermediierte "Plop…" – worum geht es?

Gestern habe ich mit Cornelie Picht telefoniert, um die Gestaltung unserer Patenschaft für die Einheit 5 abzusprechen. Wir haben gleich ganz herzlich gelacht. Denn als ich versuchte, "sozialpsychologische Aspekte computermediierter Kommunikation" flüssig auszusprechen, ist meine Zunge ordentlich ins Stolpern gekommen! Probiert es mal aus...
Weiterlesen →

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Einheit 5: Sozialpsychologische Aspekte von computermediierter Kommunikation

Heute startet die fünfte Einheit des #ocwl11. Sie besteht wie alle Einheiten aus einer Offline- und einer Online-Session. In der Offline-Session beschäftigen wir uns mit sozialpsychologischen Aspekte von computermediierter Kommunikation auf Basis eines älteren Artikels (1984) von Kiesler, Siegel und McGuire, der im American Psychologist erschienen ist. Wir versuchen die Argumente der Autoren auf die Kommunikation im Web 2.0 zu übertragen. Die Online-Session findet im neuen Jahr am 9. Januar 2012 statt. Diesmal probieren wir ein neues Veranstaltungsformat auf und nutzen dafür ununi.tv. Gastgeberin dieser Online-Session wird Andrea Brücken sein. Details folgen … Weiterlesen