Idee

Ein OpenCourse ist ein Lehrveranstaltungsformat, das die Grenzen eines Seminars auflöst und über das Web nach außen öffnet. Zur Teilnahme an dem Onlinekurs eingeladen sind alle, die sich für die Themen „Workplace Learning“ und „Wissensmanagement“ interessieren.

Vor dem Hintergrund der Forschungstradition des „Computer-Supported Collaborative Learning“ stehen dabei kooperative, arbeitsplatzbezogene Lernszenarien im Zentrum des Kurses. Ziel ist psychologische Theorien und empirische Ergebnisse zu verknüpfen und daraus Antworten auf Fragen aus der Praxis zu finden.

Dabei geht jenseits von Referaten und strukturieren Gruppenaufgaben um aktives Mitmachen im Netz. Im Zentrum steht ein Kurs-Blog, in dem zu den einzelnen Themen der vorgegebenen Agenda Anregungen und Leseempfehlungen gegeben werden. Außerdem sind zu den einzelnen Themen Experten eingeladen, die im Rahmen einer Online-Session ihr Wissen teilen.

Die Teilnehmer lesen, diskutieren, stellen Fragen, teilen weiteres Material und entwickeln weiterführende Ideen, entweder direkt im Kurs-Blog oder wo auch immer im Netz (im eigenen Blog, bei Facebook, über Twitter, über YouTube).

Mehr zu der Idee beim Vorreiter in Sachen OpenCourse http://blog.studiumdigitale.uni-frankfurt.de/opco11/die-idee/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>