Brainwriting zum Show-Down

Mit Schokolade für alle sieht es schelcht aus … es sei denn ich finde in den nächsten paar Stunden noch 11 Beiträge für den Show-Down des #ocwl11. Das ist schade, macht aber nichts, denn wir werden ihm Show-Down heute nachmittag nochmal alle Kräfte bündeln und über den heute zu Ende gehenden Kurs reflektieren. Ziel dabei ist nicht nur der Rückblick, sondern in erster Linie der Ausblick und die Frage, ob offenen Konzepte, die Lehre an der Hochschule und Lernen im Netz kombinieren tragfähig sind, und wie sie weiterentwickelt werden können. Weiterlesen

Einheit 6: Common Ground und Grounding

Heute startet die sechste Einheit des #ocwl11. Sie besteht wie alle Einheiten aus einer Offline- und einer Online-Session. In der Offline-Session geht es um Grounding. Gemeint sind Mechanismen in der Kommunikation, die uns helfen, uns gegenseitig zu verstehen. In der Online-Session ist Markus Herkersdorf von der TriCat GmbH in Ulm zu Gast und berichtet über virtuelles Training bei der Polizei in Baden-Württemberg. Wir erfahren aus erster Hand, wie Kommunikation und Grounding in einer 3D-Trainingsumgebung funktioniert. Weiterlesen

Einheit 5: Sozialpsychologische Aspekte von computermediierter Kommunikation

Heute startet die fünfte Einheit des #ocwl11. Sie besteht wie alle Einheiten aus einer Offline- und einer Online-Session. In der Offline-Session beschäftigen wir uns mit sozialpsychologischen Aspekte von computermediierter Kommunikation auf Basis eines älteren Artikels (1984) von Kiesler, Siegel und McGuire, der im American Psychologist erschienen ist. Wir versuchen die Argumente der Autoren auf die Kommunikation im Web 2.0 zu übertragen. Die Online-Session findet im neuen Jahr am 9. Januar 2012 statt. Diesmal probieren wir ein neues Veranstaltungsformat auf und nutzen dafür ununi.tv. Gastgeberin dieser Online-Session wird Andrea Brücken sein. Details folgen … Weiterlesen

Einheit 4: Wissensspirale und Reflexion

Heute startet die vierte Einheit des #ocwl11. Sie besteht wie alle Einheiten aus einer Offline- und einer Online-Session. In der Offline-Session beschäftigen wir uns mit der Wissensspirale von Nonaka, in der Online-Session ist Kristin Knipfer zu Gast und stellt das EU-Projekt MIRROR – Reflective Learning at Work vor, das im 7. Rahmenprogramm der EU gefördert wird.

Weiterlesen

Einheit 3: Transaktives Gedächtnis und Informationsaustausch

Heute startet die dritte Einheit des #ocwl11. Sie besteht wie alle Einheiten aus einer Offline- und einer Online-Session. In der Offline-Session beschäftigen wir uns mit dem Konzept des Transaktiven Gedächtnisses, in der Online-Session ist Katrin Wodzicki zu Gast und berichtet über die Potentiale sozialer Netzwerktechnologie für ein effektives Handeln im Informationszeitalter. Meine Lernanregungen für die einzelnen Einheiten gliedere ich wieder mit den drei Punkten Aggregate, Remix und Repurpose. Als vierten Punkt ergänze ich “Online-Session”.

Weiterlesen

Einheit 2: Kollaborationsskripte und adaptive Lernsysteme

Heute startet die zweite Einheit des #ocwl11. Sie besteht wie alle Einheiten aus einer Offline- und einer Online-Session. In der Offline-Session beschäftigen wir uns mit der Idee der Kollaborationsskripte. In der Online-Session ist Barbara Kump zu Gast und gibt eine Einführung in Umsetzung und Evaluation adaptiver Lernsysteme am Arbeitsplatz. Meine Lernanregungen für die einzelnen Einheiten gliedere ich wieder mit den drei Punkten Aggregate, Remix und Repurpose. Als vierten Punkt finden Sie den Punkt “Online-Session”. Weiterlesen

Einheit 1: Knowledge Building – Kollaboration statt Lernen.

Heute startet die erste Einheit des #ocwl11. Sie besteht wie alle Einheiten aus einer Offline- und einer Online-Session. In der Offline-Session beschäftigen wir uns mit dem Konzept des Knowledge Building (wobei die Offline-Session aus organisatorischen Gründen diesmal auch online stattfindet), in der Online-Session ist Jochen Robes zu Gast und berichtet über den #opco11. Meine Lernanregungen für die einzelnen Einheiten gliedere ich jeweils mit den drei Punkten Aggregate, Remix und Repurpose. Als vierten Punkt ergänze ich jeweils “Online-Session”. Weiterlesen

Kick-Off: Jetzt geht’s los

Baumaßnamen an der Universität Tübingen (Die Seminarräume haben noch kein Mobiliar und dürfen aus Sicherheitsgründen nur mit Helm betreten werden.) verhindern leider, dass der Kick-Off am Montag offline stattfindet. Deshalb lade ich alle TeilnehmerInnen am #ocwl11 und solche, die es noch werden wollen, zum Online-Kick-Off am 17.Oktober ab 14:15 Uhr ein. Wir treffen uns auf http://www.edupad.ch/ocwl11. Auch davor oder danach kann an dem Dokument weitergearbeitet werden.

Weiterlesen

Noch eine Woche, dann gehts los | Definition Workplace Learning

In einer Woche gehts los. Dann startet der Open Course Workplace Learning (#ocwl11) mit einem Kick-Off (mehr dazu in einem der nächsten Blogbeiträge). Mittlerweile stehen alle Themen fest, die Literatur für die Offline-Phasen ist online (weitere Leseempfehlungen folgen dann pro Einheit), fast alle ReferentInnen für die Online-Sessions haben zugesagt, es gibt schon fast 60 Newsletter-Abonnenten, die an dem Kurs teilnehmen wollen, einige Paten für die einzelnen Themen habe ich auch schon gefunden und unter dem Hash-Tag #ocwl11 sind auf Twitter die ersten Aktivitäten im Gang. Was fehlt ist ein kurzer Überblick über den Begriff “Workplace Learning”, der das Thema des Kurses umreißt.

Weiterlesen