Brainwriting zum Show-Down

Mit Schokolade für alle sieht es schelcht aus … es sei denn ich finde in den nächsten paar Stunden noch 11 Beiträge für den Show-Down des #ocwl11. Das ist schade, macht aber nichts, denn wir werden ihm Show-Down heute nachmittag nochmal alle Kräfte bündeln und über den heute zu Ende gehenden Kurs reflektieren. Ziel dabei ist nicht nur der Rückblick, sondern in erster Linie der Ausblick und die Frage, ob offenen Konzepte, die Lehre an der Hochschule und Lernen im Netz kombinieren tragfähig sind, und wie sie weiterentwickelt werden können. Als Methode für den Abschluss des #ocwl11 habe ich mir eine sogenanntes Brain-Writing überlegt. Auf Basis der Artikel des Show-Down und unserer eigenen Ideen zu den Leitfragen für den Showdown nehmen wir uns 30 Minuten Zeit, um in sechs Brain-Pad zu den sechs Leitfragen zu brainstormen. Diese Phase ist für alle auch von außen offen, und endet um 14:50 Uhr. Ziel ist, möglichst viele Antworten, ggf. auch widersprüchliche zu finden.

Dann nehmen wir uns die Fragenblöcke nacheinander vor, diskutieren die Antworten, priorisieren und wählen aus. Weil wir in der verbleibenden knappen Stunde nicht alle Fragenblöcke diskutieren können wählen wir max. drei aus, die uns am spannensten erscheinen und fokussieren auf diese. Das Ergebnis: Drei Statements zu drei Fragen aus der Blogparade mit dem Versuch Online-Sicht (Blogbeiträge der Blogparade zum Show-Down und Beteiligung am Brainwriting) und Offline-Sicht (Brainwriting der Studierenden) zu integrieren.

Also: Wer mitbrainstormen will, ist herzlich eingeladen, das sofort oder heute ab 14:15 Uhr gemeinsam mit den Studierenden im Offline-Kurs in den folgenden Pads zu tun.

Hier die Artikel des Show-Downs

Ein Gedanke zu “Brainwriting zum Show-Down

  1. Pingback: Open Course Workplace Learning 2011 | Konzept und Idee | wissen*3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>